Expedition Antártica

Kap-Hoorn/Antarktis

 

S/Y "SARAH"

"DIES UND DAS"! - REISEINFOS

CAPE HORN - ANTARCTICA - SOUTH-GEORGIA - FALKLAND - BRAZIL


 
 
 Die Yacht SARAH

... liegt an der Boje in der Bucht von Ushuaia. Treffpunkt ist am Tag des Törnbeginns um 12.00 Uhr Ortszeit an der Mole vom Club Nautico.

Es gibt zwei Yachtclubs in Ushuaia. Der eine liegt an der Hafenstraße Maipu, der andere über den Damm.
Nautico liegt an der Hafenstraße. Ein Pub in der Nähe, am Parkplatz, heißt Club Nautico; bitte dort warten, bis ihr von uns ( Henk oder mir Jacqueline) mit dem Schlauchboot zum Boot gebracht werdet.
 

Sprachen an Bord

Wir sprechen beide fließend Deutsch, Englisch, Holländisch, Schweizerdeutsch, Spanisch, portugiesisch. Bordsprache normalerweise Deutsch oder Englisch.

 

 Ausrüstung:

Wir haben an Bord für Euch Schwerwetter Segelanzüge von Helly Hansen.
 
Mitbringen solltet ihr :
einen eigenen Schlafsack ( Betttücher/Kopfkissen/Bezüge/Handtücher an Bord)
An Schuhwerk:
etwas für im Boot drin, Turnschuhe zum Beispiel, Sohlenfarbe egal
Für Landgänge: Gummistiefel mit robuster Sohle ( keine Segelstiefel!) eine Nummer zu groß, so dass zwei Paar Wollsocken darin angezogen werden können.
Landgänge sind Sumpfig, glitschig, nass,
Wanderschuhwerk besonders aus Leder nicht empfehlenswert, denn die trocknen schlecht
Kleidung für Landgänge sollte Regen und Winddicht sein.
Segelkleidung kann nicht an Land getragen werden.
Wanderstöcke nicht nötig, Wasserflasche ebenfalls nicht.
Thermoskannen an Bord vorhanden, können für Gruppe eingepackt werden.
Kleiner Rucksack nützlich, für Transport von Kameraausrüstung, Snacks etc.
Unter dem Ölzeug für kalte Tage am Besten Wollzeugs.
 
Henk und ich tragen Jeans und Wollpullis unter dem Segel- oder Regenzeugs. An ganz kalten Tagen mal noch eine Strumpfhose (ich).
Skiunterwäsche ist für mich zu warm hier.
 
Aber es ist gut, Schichten ab- und anlegen zu können, wegen dem wechselnden Wetter.
Mütze, Handschuhe und Schal für alle Fälle einpacken.
Sonnenbrille und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor nicht vergessen, und Lippenpomade. Die Sonne ist sehr stark hier.
Badehose braucht es nicht, außer man will im Kanal schwimmen gehen ( ca. 7 Grad C!!)
Photoausrüstung, Ladegeräte etc nicht vergessen.
Wir haben 220V an Bord und europäische Steckdosen.
 
In Ushuaia am Flughafen bitte ein Taxi nehmen.

 

Unterkunft empfohlen: Bed and Breakfast, Costa Serena, La Roca 129
Zimmer mit Frühstück ungefähr 30 $US, sauber und einfach.
 
Hotelreservation, falls gewünscht, kann veranlasst werden. Bitte Daten (Datum, Ankunftszeit) und Anzahl der  Personen bekannt geben.
 Wetter 
Das Wetter ändert sich sehr schnell und ist schwierig vorauszusagen. Jedoch BBC world weather hat gute 5-Tage-Voraussagen. Da vielleicht mal hineinschauen vor Abflug.
 
Stutgeron (Mittel gegen Seekrankheit) kann in Ushuaia nicht gekauft werden; besser zu hause besorgen. Dramamine oder etwas Ähnliches. Es gibt viele Produkte auf dem Markt gegen Seekrankheit.
 
Whisky bitte keinen mitbringen, ist an Bord, so wie alle anderen Getränke; alles inbegriffen im Preis.
 

^^TOP^^

 

Expedition Antártica

Kap-Hoorn/Antarktis